Hofheimer KulturWerkstatt e.V.

der Verein für Leute mit einer Menge Ideen und viel Engagement.Download

Liebe Mitglieder,
unsere diesjährige Mitgliederversammlung wird pandemiebedingt im Zeitraum vom 10. April 2021 bis 20. April 2021 in Mailform mit Online-Abstimmung stattfinden.
Sollte eine Teilnahme in Mailform nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte unter 06192-6769 an den Vorstand.
Viele Grüße
Das Vorstandsteam

Veranstaltungen und Termine

Termin-Informationen:

  • Di
    15
    Sep
    2020

    Märchen-Kunstprojekt 2020/2021 - Anmeldung ab sofort

    15:.30 bis 17:00, jeden 2. DienstagKulturhof Ehry, dem ehemaligen Haus der Jugend, Burgstraße 26

    Du magst spannende Geschichten von geheimnisvollen Burgen und fantastischen Wesen? Du zeichnest und malst gerne? Für alle Schulkinder, die hier freudig zustimmen, ist das
    Märchen-Kunst-Projekt genau das Richtige.

    Ab dem 15. September 2020 findet jeden zweiten Dienstag von 15:30 bis 17:00 Uhr das Märchen-Kunstprojekt der
    Hofheimer KulturWerkstatt e. V. unter der Leitung der
    Hofheimer Künstlerin Heidi Werkmann statt.

    Das Projekt findet im Kulturhof Ehry, dem ehemaligen
    Haus der Jugend, Burgstraße 26 in Hofheim statt.

    Da das Projekt sehr begehrt und die Teilnehmerzahl begrenzt ist, müssen die Kinder schriftlich angemeldet werden. Anmeldeformulare gibt es hier.

    Dank der Unterstützung der Süwag, der Clémentstiftung und der Hofheimer KulturWerkstatt e. V. ist das Angebot für alle Kinder kostenfrei. Auch das Material wird gestellt.

    "Märchen und Sagen gibt es in allen Kulturkreisen zu entdecken“, so die Projektleiterin Heidi Werkmann. „Gemeinsam gehen wir auf eine fantastische literarische Weltreise und spüren auch in Hofheim spannenden Geschichten nach, die wir vielleicht sogar selbst erfinden und aufschreiben.“ Die Kinder gestalten ein Geschichten-Märchen-Buch, das sie am Ende überreicht bekommen. Das Projekt soll die Kinder animieren, über spannende Märchen und Geschichten auf Entdeckungsreise in die eigene Kultur zu gehen. Es soll neugierig machen, sich mit Literatur und Sprache zu beschäftigen. Es soll auch Mut machen, sich mit fantasievoll mit Farbe auszudrücken. Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der Pandemieauflagen auf neun Kinder begrenzt.

    Termindetails