Hofheimer KulturWerkstatt e.V.

der Verein für Leute mit einer Menge Ideen und viel Engagement.Download

Veranstaltungen und Termine

  • Fr
    24
    Jan
    2020
    Einlass 18:30 Uhr, Beginn 19:00 UhrIm Schönbornsaal des Kellereigebäudes Burgstraße 28 65719 Hofheim am Taunus

    Faszination Arktis – einzigartige Natur und Tierwelt

    Vortrag über Erlebnisse auf dem Expeditionsschiff Plancius rund um Spitzbergen

    Liebe Besucher des Vortrages:

    Dank Ihrer Spenden konnten 520,00 € an "Ärzte ohne Grenzen" überwiesen werden, herzlichen Dank!

    Um die „Faszination Arktis“ geht es am Freitag, 24. Januar 2020 bei der Hofheimer KulturWerkstatt e. V. in Hofheim. Dr. Jürgen Thomas, der als Schiffsarzt mit dem Expeditionsschiff Planicus schon seit einigen Jahren immer wieder in den Polarregionen rund um Spitzbergen unterwegs war, wird im Schönbornsaal des Kellereigebäudes, Burgstraße 28 in Hofheim von seinen Erlebnissen – aber auch von den sichtbaren Folgen des Klimawandels für die Arktis berichten.

    Nach dem etwa 60-75 minütigen Power-Point-Vortrag mit faszinierenden Bildern seiner Expeditions-Reisen steht der Referent für Fragen gerne zur Verfügung.

    „Wer in das Nordpolargebiet reist, wird mit Erlebnissen von einer großartigen Natur- und Tierwelt zurückkehren“, weiß der Hofheimer Jürgen Thomas. „Packeis, Eisberge, Gletscher, Eisbären, Wale, Robben und der arktischen Vogelwelt begegnet man überall bei der Umrundung von Spitzbergen. Die Arktis hat etwas Anziehendes und Magisches an sich. Nicht Wenige werden vom sogenannten Polarvirus befallen und kommen immer wieder.“

    Der Eintritt ist frei. Einlass ist ab 18:30 Uhr, Beginn des Vortrages 19:00 Uhr.

    Die Hofheimer KulturWerkstatt e. V. bietet Getränke und Brezeln an, um eine Spende für ‚Ärzte ohne Grenzen‘ wird gebeten.

    Termindetails
  • Di
    04
    Feb
    2020
    16:00Kulturhof Ehry (ehemals “Haus der Jugend”), Burgstraße 26

    Stolz halten die Kinder des Märchen-Kunst-Projektes 'Ihr' Märchenbuch in den Händen. Seit August trafen sich 11 Mädchen im Kulturhof Ehry, um unter der Leitung der Hofheimer Künstlerin Heidi Werkmann gemeinsam Geschichten zu hören und
    Bilder dazu zu malen.
    Gemeinsam gingen sie auf eine fantastische literarische Weltreise und spürten auch in Hofheim spannenden Geschichten nach. So ist auch diesmal eine spannende Geschichte entstanden,
    die in Hofheim spielt. Den Kindern standen verschiedenste Farbmaterialien zur Verfügung. So konnte zwischen Buntstiften, Filzstiften, Wasserfarben und Pastellkreiden ausgewählt werden.
    Erstmals fand das Projekt im Kulturhof Ehry, dem ehemaligen
    Haus der Jugend, in Hofheim statt.
    Die gute Erreichbarkeit kam auch den Kindern aus Diedenbergen, Kriftel oder Langenhain entgegen, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hofheim kamen. Der geschützte Innenhof wurde am Ende des Nachmittags gerne
    für die gemeinsame Bewegung genutzt.
    Ein Projektziel war es, zu animieren, über spannende Märchen und Geschichten auf Entdeckungsreise in die eigene Kultur zu gehen und neugierig zu machen, sich mit Literatur und Sprache zu beschäftigen. Es soll auch Mut machen, sich mit fantasievoll mit Farbe  auszudrücken. „Für unsere Tochter bedeutet dieses Projekt eine Oase der Ruhe und Quelle der Inspiration“, beschreibt die Mutter von Elisa, die sich seit der Teilnahme am Märchen-Kunst-Projekt viel intensiver mit Lesen und kreativem Gestalten beschäftigt.
    Dass kleine Rituale wie frisch bereiteter Pfefferminztee, ein Stuhlkreis, in dessen Mitte ein rotes Tuch mit dem besonderen Koffer liegt, jedes Mal ein anderes Kind an der Reihe ist, den Koffer zu öffnen, für Ruhe und Geborgenheit sorgen und ein fast meditatives arbeiten ermöglichen, kommt vielen Kindern, die unter dem digital geprägten, lauten und
    hektischen Alltag leiden, entgegen.
    Im Rahmen einer kleinen Abschluss-Lesung und Feier bekamen die Mädchen ihr frisch gedrucktes Buch überreicht. Danke an die Clémentstiftung, die Süwag und die Mainova AG für die Unterstützung des Projektes, die allen Kindern eine kostenfreie Teilnahme des Projektes ermöglicht hat!!!!!!

    Termindetails
  • Sa
    08
    Feb
    2020
    14:00 bis 18:00Kulturhof Ehry (ehemals “Haus der Jugend”), Burgstraße 26

    Warum üben die Gemälde von Vincent van Gogh eine so besondere Anziehungskraft aus? Was fasziniert uns? Sind es die warmen, leuchtenden Farben des Südens oder ist es der magische, einzigartige Pinselstrich?


    In Anlehnung an die aktuelle Ausstellung im Städel Museum in Frankfurt bietet die AtelierWerkstatt der Hofheimer KulturWerkstatt e. V. am Samstag, 8. Februar 2020 einen Themenworkshop ‚Stillleben, Landschaften und Portraits á la Vincent van Gogh‘ an. Die Teilnehmer/innen lassen sich dabei von den Bildern des berühmten Malers inspirieren und gestalten ihre eigenen Kunstwerke mit Acrylfarben. Die Kursleitung liegt in den Händen von Sandra Gerber und Heidi Werkmann.

    Anmeldungen sind ab sofort möglich bei atelierwerkstatthofheim@web.de

    Der Themenworkshop findet von 14-18 Uhr im Kulturhof Ehry, Burgstraße 26 in Hofheim statt. Die Kursgebühr entfällt dank der Unterstützung der Mainova, Materialkosten von € 10,00 sind bei der Kursleitung zu zahlen (Hofheim-Pass-Inhaber sind frei).

    Termindetails
  • Mo
    17
    Feb
    2020
    20:00Im Schönbornsaal des Kellereigebäudes Burgstraße 28 65719 Hofheim am Taunus

    Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung
    der Hofheimer KulturWerkstatt e. V.

    Montag, 17. Februar 2020, 20:00 Uhr,
    Kellereigebäude, Schönbornsaal

    Vorläufige Tagesordnung

    1. Begrüßung

    a) Feststellung der satzungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit

     b) Wahl der Versammlungsleitung

    c) Wahl des Protokollanten/der Protokollantin

    2. Bericht des Vorstandes incl. Finanzbericht und Rückblick und Vorschau auf Projekte 2019/20

    3. Entlastung des Vorstandes

    4. Wahlen

    a) 1. Vorsitzende/r

    b) 2. Vorsitzende/r

    c) Beisitzer/innen (optional)

    d) Wahl des Kassenprüfers

    5. Verschiedenes

    Termindetails
  • Fr
    06
    Mrz
    2020
    Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:00 UhrJazzkeller Hofheim

    Unter dem Motto Vorsicht! Wortwechsel 13. Hofheimer PoetrySlam werden Wortschöpfer und Poeten am Freitag, 6. März 2020 ihre literarischen Kreationen über die Bühne fliegen lassen. Ob gesellschaftskritisch, situationskomisch, nachdenklich oder visionär, die Vortragenden werden das Publikum mit ihren Texten begeistern.

    Die Hofheimer KulturWerkstatt e.V. und der Club der Jazzfreunde e. V. laden wieder in den Jazzkeller zum Poetry Slam in kultiger Clubatmosphäre.

    Die Moderation liegt in den Händen des Teams ‚Cönig & Lebemann‘. Das Publikum darf gespannt sein, wem Jan Cönig und Raban Lebemann die begehrte Designer-Trophäe diesmal überreichen können.

    Hochkarätige Slammer und Slammerinnen aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus haben sich angekündigt und garantieren einen herausragenden Wortwechsel. Überraschung verspricht das Format einer offenen Liste, die zwei Slammern spontan die Chance gibt, in Hofheim auf der Bühne mit von der Partie zu sein.

    Einlass ist 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr. Karten sind ab sofort im Vorverkauf in der Buchhandlung Tolksdorf, Hauptstraße 64, Hofheim erhältlich.

    Termindetails
  • Sa
    07
    Mrz
    2020
    14:00 bis 18:00Kulturhof Ehry (ehemals “Haus der Jugend”), Burgstraße 26

    Warum üben die Gemälde von Vincent van Gogh eine so besondere Anziehungskraft aus? Was fasziniert uns? Sind es die warmen, leuchtenden Farben des Südens oder ist es der magische, einzigartige Pinselstrich?


    In Anlehnung an die aktuelle Ausstellung im Städel Museum in Frankfurt bietet die AtelierWerkstatt der Hofheimer KulturWerkstatt e. V. am Samstag, 8. Februar 2020 einen Themenworkshop ‚Stillleben, Landschaften und Portraits á la Vincent van Gogh‘ an. Die Teilnehmer/innen lassen sich dabei von den Bildern des berühmten Malers inspirieren und gestalten ihre eigenen Kunstwerke mit Acrylfarben.

    Der Workshop richtet sich an
    Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene.

    Die Kursleitung liegt in den Händen von
    Sandra Gerber und Heidi Werkmann.

    Anmeldungen sind ab sofort möglich bei atelierwerkstatthofheim@web.de

    Der Themenworkshop findet von 14-18 Uhr im Kulturhof Ehry, Burgstraße 26 in Hofheim statt. Die Kursgebühr entfällt dank der Unterstützung der Mainova, Materialkosten von € 10,00 sind bei der Kursleitung zu zahlen (Hofheim-Pass-Inhaber sind frei).

    Termindetails
  • Mo
    09
    Mrz
    2020
    19:00 Uhr Einlass, Beginn 20:00 UhrMovies Kino Hofheim

    Ein Leben für die Gerechtigkeit

    Hofheimer KulturWerkstatt zeigt Film über
    Ruth Bader Ginsberg

    Die Hofheimer KulturWerkstatt e.V. zeigt anlässlich des Internationalen Frauentages 2020
    in Kooperation mit dem Movies Kino Hofheim am 9. März 2020 den Film „RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit“.
    Der Film porträtiert das Leben und Wirken der amerikanischen Richterin Ruth Bader Ginsberg. Betsy West und Julie Cohen erzählen das Leben von „RBG“ von ihrer Kindheit in Brooklyn bis zur Gegenwart. Anhand von Prozessen vor dem Obersten Gerichtshof (Supreme Court) wird die Entwicklung der Gleichstellung von Frauen vor dem Gesetz aufgezeigt, bei der Ruth Bader Ginsberg einen großen Anteil hatte.

    Legendär ist ihr Ausspruch: „Alles was ich verlange, ist, dass unsere Brüder ihre Füße aus unserem Nacken nehmen.“
    Der Film aus dem Jahr 2018 wurde für den Oscar in den Kategorien Beste Dokumentation und Bester Song nominiert.

    Einlass ist am Montag, 9. März 2020 um 19 Uhr, Filmstart um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 9 Euro (inklusive einem Glas Prosecco), Männer sind wie immer willkommen!

    Termindetails
  • Fr
    20
    Mrz
    2020
    Einlass 19:00 Uhr, Beginn 19:30 UhrMovies Kino Hofheim am Taunus

    Am 20. März verwandelt sich das Hofheimer Kino wieder zum Hörsaal, wenn es heißt: Vorsicht! Wissen - 5. Hofheimer Science Slam. Die Hofheimer KulturWerkstatt e.V. veranstaltet in Zusammenarbeit mit der vhs Main-Taunus-Kreis den 5. Hofheimer Science Slam.

    Was erwartet Sie? Keine langweiligen wissenschaftlichen Vorträge, denen sowieso niemand folgen kann. Nein! Junge Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der verschiedensten Disziplinen werden ihre Forschungsergebnisse total spannend über die Bühne fliegen lassen. Und zwar so, dass die Funken sprühen, es alle verstehen und auch noch jede Menge Spaß dabei haben werden. Sozusagen Quantenphysik für alle! Witzig und unterhaltsam, trotzdem anspruchsvoll und fundiert!

    Und das Publikum wertet die 10-minütigen Vorträge mit Applaus, denn am Ende des Abends wird es eine Gewinnerin oder einen Gewinner der ‚'Hofheimer Athene‘ geben.

    Die Moderation liegt in den Händen von Dr. Gerrit Lungershausen, Leiter des Fachbereichs Kultur an der vhs. Der Literatur- und Medienwissenschaftler ist Herausgeber mehrerer Bücher und lehrt an der TU Hamburg-Harburg. Seit 2014 steht Gerrit Lungershausen selbst als Science Slammer von Hamburg über Berlin bis München auf den Bühnen Deutschlands. Das Hofheimer Publikum darf sich auf spannende neue Eindrücke und Einblicke in die unterschiedlichsten Forschungsgebiete freuen und wird garantiert um einige Geistesblitze reicher nach Hause gehen. Einlass ist im am 20. März 2020 um 19 Uhr, Beginn um 19:30 Uhr.

    Karten für den Science Slam sind ab sofort im Hofheimer Movies Kino oder online bei der VHS-Maintaunus erhältlich.

    Termindetails